Berufs- und Wirtschaftspädagogik

Fachbereich 3


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Daten ändern door-enter
Jugend, Arbeit, Gesellschaft, Beruf + QM EM3.2: Psychologische und Soziologische Grundlagen der beruflichen Bildung - PÄD-BWP-B3 + QM EM3 = B 3.2
DozentIn:
Dr. phil. Sibylle Sexson
Veranstaltungstyp:
Seminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)
Beschreibung:
Das Bachelorseminar vermittelt ein vertieftes Wissen in für die Berufsbildung relevanten Teilbereichen der Soziologie „Jugend, Arbeit, Gesellschaft und Beruf“. Ziel des Seminars ist es, für die spätere Arbeit als LehrerIn an berufsbildenden Schulen relevante gesellschaftliche Rahmenbedingungen und Veränderungen zu verstehen und im Kontext beruflichen Lehrens und Lernens anwenden zu können. Nach der Einführungssitzung in das Seminar mit der Themenübersicht und der Erläuterung der Arbeitsweise werden die anschließenden drei Sitzungen Grundbegriffen der Soziologie und der Organisationssoziologie gewidmet (Teil I: Gesellschaft). Anschließend werden theoretische Konzepte der sozialen Ungleichheit aufgegriffen und insbesondere in Hinblick auf die Lebenswelt von Kindern und jungen Erwachsenen diskutiert (Teil II: Soziale Ungleichheit und Jugend). Im dritten Teil (Migration und Integration) beschäftigt sich das Seminar aus aktuellem Anlass schwerpunktmäßig mit der Migrationsgeschichte Deutschlands, Integration vs. Assimilation sowie verschiedenen Integrationsformen. Neben der strukturellen Integration in Arbeitsmarkt und Wirtschaft sowie durch Einbürgerung und Bildung werden ebenfalls soziale und identifikative Integrationsformen behandelt. Schließlich werden die bisherige Zuwanderung nach Deutschland bilanziert sowie zukünftige Integrationsaufgaben vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Debatte thematisiert. In der letzten Seminarstunde werden zudem für alle Studierenden, die eine Prüfungsleistung erwerben möchten, die genauen Anforderungen an die Ausarbeitung erörtert.
Ort:
22/108: Di. 12:00 - 14:00 (12x), 22/105: Di. 12:00 - 14:00 (1x)
Semester:
WS 2017/18
Zeiten:
Di. 12:00 - 14:00 (wöchentlich), Ort: 22/108, 22/105
Erster Termin:Di , 24.10.2017 12:00 - 14:00, Ort: 22/105
Veranstaltungsnummer:
3.1705
TeilnehmerInnen:
3. Sem.
Leistungsnachweis:
Studienleistung: Für mindestens acht der elf Seminartermine vom 07.11.2017 bis einschließlich 30.01.2018 müssen zwei bis drei Fragen zu den entsprechenden Themen schriftlich beantwortet werden (pro Sitzung wird dann ca. eine Textseite mit der Beantwortung dieser Fragen abgegeben). Letzter Termin zur Einreichung der Beantwortung aller Fragestellungen ist der 15.03.2018. Die Beantwortung der entsprechenden Fragen entfällt durch aktive Teilnahme (d.h. Anwesenheit) im Seminar. Studienbegleitende Prüfung (umfasst die Studienleistung): Ein Referat (45 Minuten für die gesamte Referatsgruppe) mit schriftlicher Ausarbeitung (8-15 Seiten, Einzelarbeit – keine Gruppenarbeit) zu einer wissenschaftlichen Fragestellung mit Referatsbezug. Eine schriftliche Ausarbeitung kann nur eingereicht werden, wenn zuvor im Seminar ein dem Universitätsniveau angemessenes Referat gehalten wurde. Referate können zu zweit, maximal zu dritt (falls alle anderen Termine schon vergeben wurden) gehalten werden. Für ein Referat werden der Grundlagentext sowie pro Studierende/r zwei weitere, selbst zu recherchierende Literaturquellen bearbeitet und verwendet (Beispiel: 3 Studierende = Grundlagentext + 6 weitere Quellen). Nach dem Referat sollte die Stunde weiter gestaltet werden – z.B. durch Einteilung der SeminarteilnehmerInnen in verschiedene Diskussionsgruppen, Rollenspiele oder Erarbeitung von Fragestellungen in einzelnen Seminargruppen und Vorstellung der Ergebnisse mittels Flipchartbögen. Die Studierenden, die für die jeweilige Seminarstunde ein Referat halten, entwerfen zudem zwei bis drei Fragen zu ihrem Thema, welche von allen Studierenden, die eine Studienleistung erhalten möchten, beantwortet werden müssen. Es besteht die Pflicht, vor dem Referat mit einem bereits fertigen Vorschlag, der ggf. noch abgeändert bzw. erweitert werden kann, eine Woche vorher in die Sprechstunde zu kommen. Wer eine studienbegleitende Prüfung ablegen möchte, muss sich hierfür spätestens bis zum 07.11.2017 entscheiden und sich für einen Referatstermin über die im Seminar verteilte Liste eintragen. Schriftliche Ausarbeitungen müssen spätestens bis zum 15.03.2018 elektronisch und schriftlich eingereicht werden. Eine spätere Abgabe wird automatisch als nicht bestanden bewertet. Für die Studien- wie auch die Prüfungsleistung müssen die entsprechenden Opium-Fristen gewahrt werden. Die Fristen und entsprechenden Prüfungsnummern werden zu gegebener Zeit im Seminar bekanntgegeben.
Bereichseinordnung:
Veranstaltungen > Erziehungswissenschaft > Berufs- und Wirtschaftspädagogik > Bachelor > Berufliche Bildung Gesundheitswissenschaften/Kosmetologie/Pflegewissenschaft
Veranstaltungen > Erziehungswissenschaft > Berufs- und Wirtschaftspädagogik > Bachelor > Berufliche Bildung Elektro-/Metalltechnik (kooperativ)
Veranstaltungen > Erziehungswissenschaft > Berufs- und Wirtschaftspädagogik > Bachelor > Berufliche Bildung Ökotrophologie
Veranstaltungen > Erziehungswissenschaft > Berufs- und Wirtschaftspädagogik > Master of Education > Elektro-/Metalltechnik (Quermaster)
Weitere Informationen aus Stud.IP zu dieser Veranstaltung
Heimatinstitut: Berufs- und Wirtschaftspädagogik
In Stud.IP angemeldete Teilnehmer: 42
Anzahl der Postings im Stud.IP-Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Stud.IP-Downloadbereich: 45